NEWS 2010 Juli

CSI 2* Summer Circuit Wr. Neustadt

CSI 2*Summer Circuit Wr. Neustadt: 1. Platz für CELINE d'ABREK von ABREK - 7jährige Pferde/1st place CELINE d*ABREK by ABREK - Youngster Tour 7 years old

CELINA von ABREK x Itaxerxes (Trak) belegt den 2. Platz im Stechen des Finale der Friends Tour beim CSI2* Summer Circuit Wr. Neustadt. CELINA by ABREK/Itaxerxes jumped to 2nd place in final of Friends Tour at CSI2* Summer Circuit Wr. Neustadt.

Pic:CELINA - CELINE d'ABREK - CSI2* Summer Circuit (www.jumpfotos.com)

CELINE d'ABREK - Vizelandesmeister und M Sieg

CELINE D'ABREK (von ABREKxCalvadurxZeus) und Gerald Beck werden Burgenländischer Vizelandesmeister und gewinnen das Springen Kl. M 1,40m. Gratulation !

Congratulation to CELINE D'ABREK (by ABREKxCalvadurxZeus) and Gerald Beck: they jump to 2nd place in Championships of Burgenland and won the 1,40m M class on Saturday.

Seitenanfang

CELINA weiter auf CSI-Erfolgskurs

CELINA von ABREK/Itaxerxes zeigt 3 fehlerfreie Runden in der SILBER TOUR. Dafür gibt es Platz 9 und 13 beim CSI3* Theresianische Militärakademie Wiener Neustadt. CELINA by ABREK/Itaxerxes showed 3 clear rounds in the SILBER TOUR of CSI3* Wr. Neustadt, and was placed 9th and 13th.

CELINA von ABREK x Itaxerxes (Trak) belegt den 2. Platz im Stechen des Finale der Friends Tour beim CSI2* Summer Circuit Wr. Neustadt. CELINA by ABREK/Itaxerxes jumped to 2nd place in final of Friends Tour at CSI2* Summer Circuit Wr. Neustadt.

Seitenanfang

Springpferde A 5. Pl. für CHAMPIONESSE H

CHAMPIONESSE H von ABREK (a.d. Century von Quo Vadis - Zeus - aus dem berühmten Stamm der Chinchilla) Fuchs/Chestnut, (Züchter Fam. Hartl, Am Kal) und Melanie Runtsch belegen Rang 5 in der Springpferdeprüfung Kl. A in Hetzmannsdorf. CHAMPIONESSE H by ABREK (x Quo Vadis x Zeus, famous Oldenburger Chinchilla dam line) (Breeder: Hartl Family, Am Kal) and Melanie Runtsch are placed 5th in youngster class 1,10m in Hetzmannsdorf.

Seitenanfang

BACK GAMMON Sieger der 4jährigen Pferde CSI Twente

Der gekörte Hengst Back Gammon (Montender x Heartbreaker) konnte am vergangenen Wochenende im Rahmen des CSI Twente in Geesteren die Prüfung für 4jährige Nachwuchspferde gewinnen. Insgesamt gingen 100 Pferde in der Qualifikation an den Start, wobei sich nur die besten15 für das Finale auf dem grossen CSI Hauptplatz qualifizieren konnten. Die Jurymitglieder Erik Naberink und Johan Hamminga bewerteten die Pferde für ihre Springmanier sowie deren Rittigkeit. Back Gammon konnte unter seiner Reiterin Caroline Müller von beiden Richtern sowohl für seine Springmanier, als auch für die Rittigkeit mit der Note 9 beurteilt werden. Insgesamt ging er also mit 36 Punkten als Bestplazierter ins Finale. Auch in der Finalrunde auf dem Hauptplatz, eine für junge Pferde ausserordentlich beeindruckende Kulisse, konnte Back Gammon nicht aus dem Konzept bringen. Wiederum überzeugte er sowohl die Jury , als auch das Publikum. Die Jury äusserte sich überaus positiv mit den Worten: „So muss ein Pferd springen, genau so wollen wir das sehen!“ Auch CarolineMüller wurde von der Jury für die Vorstellung des Hengstes gelobt.

Seitenanfang

Töchter von NUMERO UNO und VAN GOGH hochbewertet

VAN GOGH

von Numero Uno

Cristal K (v. Numero Uno) Beste in Boxtel

Bei der Stutenleistungprüfung in Boxtel (NL) war die Jury sehr beeindruckt von der Numero Uno Tochter Cristal K. Die Jury beschrieb die Stute als ein sehr gut ausgeprägtes Modell, eine starke Oberlinie hat und ein ausgezeichnetes Exterieur aufweist. Ihr Springen wurde mit einer sehr guten Technik, Absprungkraft sowie viel Vermögen beurteilt. Für das letztere wurde sie mit 90 Punkten beurteilt. Das Exterieur wurde mit 80 Punkten bewertet, Springen mit 85 Punkten. Dadurch qualifizierte sich die Stute für die holländische Meisterschaft Junger Pferde im Freispringen. Cristal K wurde gezogen von der Familie van Kerkhof in Dongen (NL). Wir gratulieren Ihnen mit diesem herausragenden Zuchterfolg!

Cavaletta (v. Van Gogh) “ster”

Die 3jährige Van Gogh Tochter Cavaletta konnnte sich während der Sutenleistungsprüfung in Oirschschot (Nord Brabant) mit dem holländischen Predikat „ster“ auszeichnen lassen, was in Deutschland der Staatsprämienstute gleichzusetzen ist. Die Punktevergabe für Cavaletta sah folgendermassen aus: Exterieur 80, Schritt 80, Trab 80, Galopp 85 und Springen 85. Die verschiedenen Unterbeurteilungen des Springen: Reflexe 80, Technik 85, Vermögen 85. Mit diesen ausgezeichneten Punkten qualifizierte auch sie sich für die holländische Meisterschaft Junger Pferde im Freispringen, sowie die Hauptkörung in Ermelo (NL). Cavaletta wurde gezogen durch die Familie van Hest. Wir gratulieren Ihnen zu diesem Erfolg und wünschen auch weiterhin viel in Ermelo und Veghel.

Seitenanfang

BLUE PETER XX

BLUE PETER xx - in der Mutterlinie von ABREK und Vater von Ladykiller xx

Color: ch(GB)6-4-1-0, £31,964.

Won: Epsom Blue Riband Trial Stakes, Guineas Stakes, Derby Stakes, and Eclipse Stakes

Blue Peter went to stud at Mentmore and was a successful sire but disappointing in light of his own ability. He got an odd mix of precociousness and stamina, siring Ocean Swell (Derby and Ascot Gold Cup), Botticelli (champion at three in Italy and Ascot Gold Cup), Tiepolo (Italian St. Leger), Peter Flower (Champion Stakes, Hardwicke Stakes), Blue Train (Newmarket Stakes), Skye, Messmate (Coventry Stakes), Blue Prelude (Lancashire Oaks), Eyewash (Lancashire Oaks), Mermaid II (Falmouth Stakes), Running Blue, Star Spangled Banner, Masthead, First Consul, Kisaki, Clutha, Blue Lamp, Fluorescent, and Blueskin. Blue Peter`s sons did little as sires, but his daughters became very useful broodmares.

Blue Peter was the best racehorse by Fairway. He was one of the best Derby winners of all time, and if the outbreak of WW2 had not prevented the running of the St Leger, Blue Peter could have won the 'Triple Crown'. According to Thoroughbred-Breeding of the World, edited by Rainer L. Ahnert, : "Blue Peter was the foal of a good and tough mare, who had won the not inconsiderable sum of £2,500. Blue Peter gave little trouble when in training. He did not win in his first year of training but he showed promise, and his wise trainer gave him all the time the young colt seemed to want. He won all his four races as a three-year-old, mostly with consummate ease. In Scottish Union he beat the previous year's St Leger winner when they met in the Eclipse Stakes, the very excellent Blue Peter's last public appearance."

Aside from producing some very good racehorses, including Derby winner, Ocean Swell, Blue Peter was another extraordinarily influential jumping progenitor – his grandson, Ladykiller being perhaps the most influential Thoroughbred jumping sire in Germany of all time, through his two great sons, Lord and Landgraf, and is found in the dam Line of Abrek.

Seitenanfang