NEWS 2002 - APRIL

1. SIEG FÜR AACHEN VON ABREK!

AACHEN, 5jähriger Fuchshengst von ABREK, siegte bei der Springpferdeprüfung Kl. A beim CSN-B Neufeld (20./21. April 2002) überlegen mit Wertnote 7,8 von 19 Startern. Geritten wurde AACHEN von Barbara Beinwachs (Niederösterreich), Züchter ist Paul Beinwachs (A-2700 Wiener Neustadt). Bereits am Vortag belegte AACHEN bei seinem 1. Turnierauftritt Rang 6 in der Springpferdeprüfung Kl. A von 17 Startern.

Seitenanfang

ABREK DIAMOND - 1. TURNIERSAISON 2002!

ABREK DIAMOND von ABREK belegt bei seinem 1. Turnier überhaupt den ausgezeichneten 4. Platz mit WN 7,9 im Springpferde A/B national in Karlsfeld / Deutschland. Bei seinem 2. Turnier in Langenau / Deutschland konnte sich ABREK DIAMOND bereits 2 2. Plätze in SPF A und SPF L mit Wertnoten von 8,1 und 8,0 sichern. Reiter ist kein geringerer als der 2fache Bundeschampion des deutschen Springpferdes, Thomas Konle (D), der dem eleganten Schimmel überragende Qualität am Sprung sowie ausreichend Vermögen bescheinigt. Entdeckt, aufgezogen und ausgebildet wurde ABREK DIAMOND von Familie Beinwachs, Katzelsdorf.

Seitenanfang

ANTHONY - 1. TURNIERSAISON 2002!

ANTHONY von ABREK absolviert bei seinem 1. Turnierauftritt in Margarethen/Moos (NÖ) alle 3 A-Springen ohne Springfehler in überragender Manier und Rittigkeit. Reiter: Wolfgang Splittek, NÖ. Vor kurzem erblickte ein chicer Vollbruder des ANTHONY das Licht der Welt, sehr zur Freude seines stolzen Besitzers, Michael Rösch vom Reitzentrum Bad Fischau.

Seitenanfang

AMADEUS FAH - 1. TURNIERSAISON 2002!

AMADEUS FAH von ABREK absolvierte ebenfalls seinen 1. Turnierstart in Kl. A fehlerfrei und begeistert ebenfalls durch Rittigkeit und Leichtfüssigkeit, sowie über dem Sprung. AMADEUS FAH, 1997 Sieger im NÖ Hengstfohlenchampionat, ist im Beritt von Grand Prix Reiter Matthias Atzmüller, NÖ. Und AMADEUS FAH beweist, Leistungszucht ist kein Zufall: Seine Mutter Mata Hari war Österreichischer Bundesmeister der Ländlichen Reiter Military!

Seitenanfang

ABREK IST GROSSVATER!

Calafatti von Caretello B

Seit heuer gibt’s ABREK auch auf der Mutterseite:

CARETELLO B x ARIELLE (Westfale) von ABREK lautet die vielversprechende Abstammung des in Westfalen geborenen Hengstfohlens. Feinste Holsteiner Springgene gepaart mit Russischer Leichtfüssigkeit und Eleganz!

CALAFATTI
Seitenanfang

INTERESSANTE ABREK ANPAARUNGEN:

Flügel van la Roche (Belgien - internationaler Stempelhengst), Fernal und Delegat (Hannover - internationale Springpferdevererber), Itaxerxes und Donaumonarch (Trakehner, beide selbst S Sieger) - Notares (Holland - internationaler Springpferdevererber) - Caro As (Tirol - Mutter brachte schon 3x Siegerfohlen), Rasso (Bayern - internationaler Springpferdevererber)

Seitenanfang

NEWS 2002 MAI

TOLLE ERFOLGE VON AACHEN UND AMADEUS FAH!

Beim 1. Grand Prix Turnier am Wiener Reuhof (Österreich) sorgen unter 440 teilnehmenden Pferden ebenfalls 2 österreichische ABREK Nachkommen für spektakuläre Runden im Parcours.

Seitenanfang

AACHEN HÖCHST ERFOLGREICH AM CSN A REUHOF:

AACHEN, 5jähriger Hengst von ABREK - Fernal (Hann.) - Züchter: Paul Beinwachs, belegt unter Barbara Beinwachs Rang 7 im Springen Kl. A2. Bei seinem ersten L-Springen, das AACHEN fehlerfrei beendet, überzeugt der elegante Fuchs das anwesende Fachpublikum von seinen Qualitäten am Sprung, weiters durch exzellente Bascule, Rittigkeit und Vermögen. AACHEN - ein Ebenbild seines Vaters ABREK!

Seitenanfang

ERGEBNISSE VON AMADEUS FAH CSN A REUHOF:

Amadeus Fah von Abrek unter Mathias Atzmüller

AMADEUS FAH, 5jähriger von ABREK - International (Oldb), platziert sich in Springen Kl. A2 auf den Rängen 6, 10 und 13 unter dem österreichischen Kaderreiter Mathias Atzmüller.

AMADEUS FAH
Seitenanfang

SIEG FÜR ABREK DIAMOND BEIM STRAUBINGER MESSETURNIER!

ABREK DIAMOND, 5jähriger Österreichischer Warmblutwallach von ABREK - Diamant (Trak.) - Sophus xx, siegt beim Messeturnier in Straubing (D - 5/2002) in der Springpferdeprüfung Kl. L. Schon am Vortag belegt der vom 2-fachen deutschen Bundeschampion Thomas Konle gerittene Schimmel aus österreichischer Zucht Rang 4 in der Springpferdeprüfung Kl. L für 5jährige.

Seitenanfang

NEWS 2002 JUNI

WEITERE ERGEBNISSE... :

AACHEN von ABREK, geb. 1997, siegte unter Barbara Beinwachs beim CSN-B Halbturn 5-2002 in einem Stilspringen der Klasse A von 22 Teilnehmern mit einer Wertnote von 8,5 . In einem weiteren Springen Kl. A platzierte sich AACHEN auf Rang 3.

AACHEN belegte beim CSN-B Wien-Freudenau in einem Springen der Kl. A unter Barbara Beinwachs Platz 3.

ANTHONY belegte beim CSN-B Wien-Freudenau in einem Springen der Kl. A unter Wolfgang Splittek Platz 2.

Seitenanfang

AACHEN UND ANTHONY DOMINIEREN SPRINGPFERDEPRÜFUNGEN!

Aachen, Sonja Czegley, Anthony

AACHEN und ANTHONY (Züchterin: Sonja Czegley) dominierten die Springpferdeprüfungen Kl. A in Bad Fischau. Am ersten Tag siegte AACHEN, vorgestellt von Barbara Beinwachs, vor ANTHONY. Am Tag darauf drehte ANTHONY, geritten von Wolfgang Splittek, den Spieß um und brachte seiner Züchterin die Siegerschleife nach Hause. AACHEN belegte Rang 3.

AACHEN, Sonja Czegley, ANTHONY
Seitenanfang

NEWS 2002 AUGUST

ABREK DIAMOND: 3 MAL AUF PLATZ 2!

Beim Springturnier in Oberderdingen holte ABREK DIAMOND unter Thomas Konle 3 mal den 2. Platz. Im Springpferde L eroberten ABREK DIAMOND un Thomas 2 zweite Plätze. Den ersten Start in einer Springpferdeprüfung Kl. MB krönte ABREK DIAMOND mit dem hervorragenden 2. Platz mit der ausgezeichneten Wertnote von 8,0.

Seitenanfang

AACHEN UND ABREK DIAMOND BEIM BAVARIAN CLASSICS IN BAD GÖGGING!

Abrek Diamond unter Thomas Konle ABREK DIAMOND - 5jährig, R: Thomas Konle (D)

AACHEN und ABREK DIAMOND unter 1100 Pferden am Start bei den Bavarian Classics 2002!

In der kleinen Kurstadt Bad Göggingen stampfte das Veranstalterteam ein Springturnier der Superlative aus dem Boden. Dies wurde auch durch die Teilnahme von anwesenden deutschen Spitzenreitern wie Markus Merschformann, Kaiser Johannsmann, Achaz von Buchwaldt oder Familie Engemann bestätigt. Schirmherrschaft hatte niemand geringerer als Fürstin Gloria zu Thurn und Thaxis. Aufgrund der großen Starterzahlen fanden die Springpferdeprüfungen bereits am Dienstag statt. Im Springpferde A belegte AACHEN von ABREK unter Barbara Beinwachs Rang 4, im Springpferde L rutschten die beiden trotz exzellenter fehlerfreier Runde nur knapp aus der Platzierung. Thomas Konle ritt ABREK DIAMOND von ABREK auf Rang 4 im Springpferde L. Ein Abwurf im Springpferde M mit Grundwertnote 8,4 kostete die beiden eine exzellente Platzierung, nach Abzug verblieb mit Endnote 7,9 lediglich der undankbare Reserve 1 Platz.

Seitenanfang

2 ABREK NACHKOMMEN IM FINALE DES ALPENCHAMPIONATS IN SCHWAIGANGER !

Sowohl ABREK DIAMOND unter Thomas Konle als auch AACHEN unter Barbara Beinwachs konnten sich für das Finale des Alpenchampionats für 5jährige Springpferde qualifizieren. ABREK DIAMOND, Züchter Johann Wagner, belegte zum Auftakt Rang 6 im Springpferde L. AACHEN zeigte ein famosen Parcours in der Qualifikationsprüfung, der jedoch nur mit einer Wertnote von 7,1 belohnt wurde, was doch Verwunderung bei einigen Spitzenreitern hervorrief. Aber da es trotz bekannter deutscher Gründlichkeit an Protokoll sowie Kommentar seitens der Richter mangelte, können wir darauf schließen, das er wohl „zu hoch in der Luft war“. Leider zeigte dann noch der Wettergott keine Gnade mit Reitern und Pferden, und öffnete Samstag abend alle Schleusen. Regen, Regen und nochmals Regen – Thomas zog es vor, ABREK DIAMOND vom Finale zurückzuziehen. Der strömende Regen konnte Barbara aufgrund der langen Anreise aus Österreich nicht vom Start abhalten, 1 Verweigerung am 1. Sprung war dann doch auf Unkonzentriertheit durch triefende Nässe zurückzuführen.

Trotz allem war der Ausflug nach Schwaiganger eine Reise wert und ABREK einer der wenigen Vererber, die immerhin 2 Nachkommen fürs Finale qualifiziert hatten!

Seitenanfang

UND WIEDER ABREK: CELINA!

Celina geb. 98, 4-jährig

Die erst 4jährige CELINA von ABREK machte unter Barbara Beinwachs beim Turnier in Neufeld mit 2 hervorragenden Runden in der Klasse A auf sich aufmerksam. So konnte sie am Samstag den 14. Platz und am Sonntag bereits den 6. Platz im Springen Kl. A für sich verbuchen. CELINA, die ihre Springveranlagung bereits bei der Stutleistungsprüfung mit der Wertnote von 8,46 demonstriert hatte, absolvierte heuer ebenfalls die Materialprüfung für 4jährige Pferde mit einer Gesamtnote von 7,5. Sehr zufrieden mit ihrem Zuchtprodukt zeigten sich auch die Züchter der großrahmigen Stute, Dipl. Ing. Alexander Liebscher und Ilse Schwameis, die auf ABREK beim Galaabend des Internationalen Trakehnerhengstmarktes in Neumünster 1996 aufmerksam wurden.

CELINA - 4jährig, R: B. Beinwachs
Seitenanfang

NEWS 2002 SEPTEMBER

AMADEUS FAH HOLT 3. PLATZ BEIM BUNDESCHAMPIONAT 2002!

Wir gratulieren der Züchterin und Besitzerin, Andrea Höllerer sowie dem ständigen Reiter von AMADEUS FAH, Mathias Atzmüller!

Den Abschluss der ersten Turniersaison krönten AMADEUS FAH und Mathias Atzmüller mit dem 3. Rang beim Österreichischen Bundeschampionat für 5jährige Springpferde in Stadl-Paura. Nur ganz knapp verfehlten die beiden den Titel des Bundeschampions. Die Richter bescheinigten dem Fuchs „alles zu haben, was ein Springpferd braucht“. AMADEUS FAH war zudem bestes 5jähriges Springpferd aus niederösterreichischer Zucht.

AMADEUS FAH stammt aus dem 1. Fohlenjahrgang von ABREK und konnte bereits 1997 auf sich aufmerksam machen, als er souverän den Sieg in der Klasse der Hengstfohlen beim Niederösterreichischen Fohlenchampionat in Karlstetten einstreifte. Züchterin Andrea Höllerer setzte bei der Anpaarung mit ABREK voll auf die Sportlichkeit der Eltern: Denn auch die Mutter von AMADEUS FAH, Mata Hari, kann eine hervorragende Eigenleistung aufweisen. Mata Hari war Österreichischer Bundesmeister Vielseitigkeit. AMADEUS FAH wandelt bereits in den Hufspuren der Eltern, und wir hoffen, dass er die Karriereleiter noch weiter erklimmt.

Wir wünschen Züchterin und Reiter weiterhin viel Glück und Erfolg mit AMADEUS FAH!

SAISONABSCHLUSS 2002

Brillante Runden in Springen Kl. L zeigte AACHEN unter Barbara Beinwachs auch beim Springturnier in Sachendorf (Steiermark) Anfang September.

Seitenanfang